So geht das mit dem Geld

Mit dem Brettspiel Moneymaster wird entscheidendes Wissen im Geldumgang spannend vermittelt, sodass Kinder Sensibilität und Freude am Geldleben entwickeln.

Dies erfolgt „learning by doing“, anschaulich und spielerisch, mit vielen Möglichkeiten der aktiven Betätigung.

Ziel dieser Finanzbildungsinitiative ist es, einen unterstützenden Beitrag in der Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu lebenstüchtigen Erwachsenen zu leisten. Geld soll kein Selbstzweck oder Lebensziel sein. Aber: Um unsere Ziele im Leben zu realisieren, müssen wir Geld verdienen, es einteilen, sparen und insgesamt damit haushalten können.

So aufregend es bei dem Brettspiel Moneymaster zugeht, das reale Geldleben spielt meist nicht anders und stellt ähnliche Fragen. Wie viel Geld kann und möchte ich monatlich sparen? Was kann ich mir wirklich leisten und worauf verzichte ich lieber?

Jetzt "Moneymaster" werden und bestellen:

Moneymaster möchte vor allem eines:

Das Thema Geld zum Thema machen.